Bestellinfos CompX

Bestellinfos CompX

Achtung!

Seit 1.01.2019 kann ich CompX nicht mehr günstig als Maxibrief ins Ausland versenden. Die Post erlaubt in Briefen nur noch Dokumente. Ansonsten kann ich nur als Päckchen oder Paket versenden. Preise bitte der unten angehängten Tabelle (Filialpreis) entnehmen. Dazu kommt nach wie vor 1€ Verpackung.

Da ich immer wieder Mails erhalte, stell ich es nun hier ein:

Ich bin kein Verkäufer, ich besorge die CompX über eine Bekannte aus den USA. Dort wird sie auf Bestellung von einem TA gemischt. CompX bekommt man nur kiloweise, das Kilo kostet mich 1200 Euro.
Anfangs hatte ich sie nur für mich und habe bei Bedarf aus meinem Topf abgegeben, da ich aber seit langem selber nichts mehr brauche, lass ich mir trotzdem noch das Kilo bringen, weil das Interesse einfach besteht. Nun kann ich aber nicht warten, bis sich 20 Abnehmer gemeldet haben, also schau ich, dass ich immer einen Vorrat zu Hause habe und Neumitschmierer nicht 2-4 Wochen warten müssen.

Habe ich das Kilo, geh ich damit in die Apotheke zu meiner Freundin und lasse es in 50g/ 30g Döschen aufteilen. Grammweise Bestellung geht also nicht, das wäre mir zu kompliziert, da ich dann jedesmal erst mit der Dose losfahren und die gewünschte Grammzahl abwiegen lassen müsste. Außerdem macht dies eine Bekannte nebenbei in ihrer Pause kostenlos und es muss daher unkompliziert sein.

Das Porto ist in der Regel 5,10€ als Einschreiben, das geht bis zu 6 Dosen. Dazu kommen noch 1,90€ für die Salbendose, das Kouvert, die Aufkleber, Tesafilm, mal eine Schachtel Schoki für die Abwiegerin und mal ein Kaffee für die Besorgerin.

Falls jemand die CompX ebenfalls für mehrere Leute bestellt, dann bitte zum Grammpreis von 1,20€ weitergeben und keinen Aufschlag machen, wir wollen uns hier helfen und nicht auf Kosten der Pferde reich werden! Ich hab nämlich ganz schön Arbeit damit und es macht mir Spaß endlich was gefunden zu haben, was man sich leisten kann und das auch hilft, da würde ich mir veralbert vorkommen, wenn ich mitbekomme, das dies ausgenutzt wird.

Ich schicke nur noch nach Zahlungseingang, in der Regel innerhalb von 3 Werktagen los, da ich in der Vergangenheit öfters auf meinen Kosten sitzen geblieben bin. Bestellungen bitte immer mit Adresse und Menge über das ➡ Kontaktformular senden.

Ist die Salbe nach einer Woche noch nicht da, dann hab ich was durcheinander gebracht oder die Post hat es verschlampt, dann bitte kurz Bescheid sagen, dann ich kann ich euch die Sendungsnummer geben und ihr könnt unter ➡ Sendungsverfolgung den aktuellen Status nachverfolgen.

Hilfe zur Anwendung bekommt ihr hier übers ➡ Sarkoidforum

50g kosten 60€/ 30g folglich 36€
zuzüglich 7,00 Porto/Verpackung Deutschland

 

Portoänderung ab 1.01.2019

Porto Österreich Päckchen 9,00€/Verpackung: 1,00€

Porto Schweiz Päckchen 16,00€/Verpackung: 1,00€

auf Wunsch mit Aufpreis (s. unten) dann auch mit Sendungsnachweis als Paket

 

gepackt werden können bis zu 6 Dosen, das Porto fällt hier nur einmal an

Bei der Überweisung bitte deutlich den Namen des Bestellers und Sammelbestellung angeben, da ich oft Probleme habe, Zahlungen zuzuordnen. Und bitte nur 1x bestellen oder darauf hinweisen, dass dies eine nochmalige Anfrage ist. Es ist für uns sehr schwer, wenn Bestellungen/Anfragen sowohl über Mail, Whats App Facebook und das Kontaktformular eingehen.

Versand nach Zahlungseingang und Erhalt der Adresse, sowie der Menge
innerhalb von 3-5 Werktagen per Einschreiben. Normal habe ich immer
vorrätig Ich mache das in meiner Freizeit und verdiene nichts dran,
am Wochenende bin ich nicht am PC, also bitte Verständnis, wenn ihr
Freitags mailt, die Antwort erst Montag/Dienstag kommt

 

 …das Team vom Sarkoidforum